Buchung - Service & Information

+49 (0) 9178 / 245 Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Reisefinder

 

Sizilien, das Land der Zitronen - eine bezaubernde Insel im Mittelmeer - 10 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
03.11.2022 - 12.11.2022
Preis:
ab 1179 € pro Person

Kleine Kreuzfahrt - Palermo - Selinunte - Agrigento - Taormina - Ätna - Catania - Siracusa

 

Fahren Sie der Sonne hinterher. Im November verabschiedet sich der Sommer in Sizilien und begrüßt den Herbst. Dennoch ist der November ein idealer Monat, um dem grauen und kalten Novemberwetter in Deutschland zu entkommen. In Sizilien steht jetzt zwar auch Herbst auf dem Programm, dieser sieht auf der größten Mittelmeerinsel aber etwas anders aus, als der typische Herbst unserer Vorstellungen.

Die größte Insel im Mittelmeer hat neben ihrem milden Klima noch vieles mehr zu bieten. Berge, Hügel und das Meer mit seinen unglaublichen Farben, machen Sizilien zu einer der schönsten Inseln der Erde. Der 3.300 Meter hohe Ätna, der größte Vulkan Europas, ist ein besonderes Highlight einer jeden Sizilienreise. Er beschert dem Land die fruchtbare Vulkanerde. Sowohl optisch als auch kulturell kann die Insel bestechen. Viele Völker kamen im Laufe der Jahrhunderte nach Sizilien und hinterließen dort ihren kulturellen Fußabdruck.

1. Tag:  Anreise Genua
Abfahrt am Morgen über Ulm, Memmingen vorbei am Bodensee, durch die Schweiz über den Bernadino Pass hinunter ins Tessin. Vorbei an Mailand durch die Poebene nach Genua. Abfahrt mit der Fähre am späten Abend durch das Tyrrenische Meer nach Palermo. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Palermo
Genießen Sie die kleine Kreuzfahrt und verbringen einen entspannten Tag an Bord des Schiffes. Ankunft in Palermo gegen 19.00 Uhr. Fahrt zum Hotel „Astoria Palace“ in Palermo. Abendessen

3.Tag: Palermo
Heute lernen Sie Palermo und das angrenzende Monreale kennen. In wunderschöner Panoramalage liegt der Normannendom in Monreale. Sie sehen die herrlichen Goldmosaiken und den Kreuzgang mit 228 verzierten Doppelsäulen. Der Brunnen dort erinnert an die Alhambra in Granada, der wahrscheinlich als Vorbild diente. Anschließend geht’s nach Palermo zur Besichtigung. Die Stadt ist reich an Monumenten und Bauwerken aller Epochen und Völker die in vielen Jahrhunderten herrschten. Sehenswürdigkeiten sind das Grab Friedrichs des II., der Normannenpalast mit der Capella Palatina, St Giovanni degli Eremiti und das Kapuzinnerkloster. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag: Selinunte - Agrigento
Sie fahren an die Südküste entlang nach Selinunte. Selinunt wurde im 7. Jh. v. Chr. von Dorern aus Megara Hyblaea gegründet. Die Karthager zerstörten den Ort im Jahre 409 v. Chr. und nach seinem Wiederaufbau, im Jahre 250 v.Chr. wurde es wahrscheinlich durch ein Erdbeben zerstört. Weiterfahrt der Südküste entlang nach Agrigento, zum Tal der Tempel. Der Name "Tal" verwirrt hier, denn die Tempel stehen auf einem Felsgrat oberhalb des Tals. Großartige Ruinen aus der Antike sind hier zu bestaunen. Im Tal der Tempel sehen Sie u.a. die gut erhaltenen Concordia- und den Zeustempel sowie die Tempel der Hera, des Herakles und den Disokurentempel. Die Stadt wurde 580 v.Chr. von griechischen Siedlern aus Rhodos gegründet. Übernachtung und Abendessen im Hotel „Baia di Ulisse, Wellness + Spa“ in Agrigento S. Leone.

5. Tag: Agrigento - Raum Taormina
Via Caltanisetta fahren Sie in das zentrale Hochland. In der prächtigen Villa Casale bei Piazza Armerina erwarten Sie über 3500 qm Fußbodenmosaiken aus der römischen Kaiserzeit. Die Bilder erzählen vom luxuriösen Landleben und Jagdszenen mit exotischen Tieren und Sie sehen die ersten „Bikinis“ der Geschichte. Über die Autobahn fahren Sie anschließend in Richtung Ostküste. Der Ätna begleitet uns zu Linken auf der Fahrt in den Raum Taormina zu Ihrem Hotel „Antares Komplex“ in Letojanni. 

6. Tag: Ätna und Taormina
Der Tag steht ganz im Zeichen von Ätna und Taormina. Nach dem Frühstück starten Sie zum ganztägigen Ausflug auf einen der bekanntesten Vulkane Europas und nach Taormina. Der Ausflug beginnt mit der Auffahrt auf den Ätna. Der 3340m hohe Vulkan ist der Größte Europas. Die Gipfelregion ist, bis zum Erreichen der Schneegrenze, eine schwarze, matt glänzende Wüste. Wer möchte, kann mit der Seilbahn und Spezialfahrzeugen (Aufpreis) bis unter den Hauptkrater in 2900m Höhe fahren. Dies ist jedoch abhängig von der Tätigkeit des Vulkans. Zur Mittagszeit besuchen Sie ein Landgut zu einem Mittagsimbiss und einer Weinprobe. Am Nachmittag geht es nach Taormina mit dem berühmten Bauwerk das griechisch-römische Theater, mit einem grandiosen Ausblick auf das Meer, den Ätna und die umliegende Landschaft. Flanieren Sie über den Corso Umberto und besuchen Sie die steil abfallenden Gärten und kleinen Handwerksläden.

7. Tag: Catania und Siracusa
Heute führt Sie die Reise zunächst nach Catania, die kleine „vulkanischen Stadt“, zugleich die wirtschaftliche Hauptstadt Siziliens. In der quirligen Stadt mit den malerischen Gassen und den imposanten Palästen mit den reich verzierten Fassaden herrscht ein großes Gewusel: die Pescheria, der Fischmarkt sowie der Elefantenbrunnen aus Lavastein ist eine absolute Attraktion. Dann geht es weiter nach Syrakus, die Weltstadt der Antike - schon Cicero beschrieb sie als schönste und größte aller griechischen Städte. Der Rundgang beginnt in dem archäologischen Park Neapolis: dem prachtvollen Altar von Hieron II, dem römischen Amphitheater oder der künstlichen Grotte „Ohr des Dionysios“ fühlt man sich um Jahrtausende zurückversetzt.

8. Tag: Taormina – Golf von Neapel
Nach dem Frühstück verlassen Sie Sizilien und setzen mit der Fähre nach S. Giovanni auf das Festland über.  Von Cosenza und Salerno erreichen Sie die Bucht von Neapel. Übernachtung im Hotel „Oriente“ in Vico Equense.

9.Tag: Golf von Neapel – Gardasee
Die heutige Route führt Sie vorbei an dem imposanten Kloster Montecassino, der Hauptstadt Italiens Rom, durch die Region Umbiren bis nach Florenz in der Toskana. Nach Florenz geht es über den Apennin nach Bologna in die Poebene. Hier liegt unser heutiges Ziel. Zwischenübernachtung im Raum Verona/Gardasee.

10.Tag: Gardasee – Heimreise
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise durch Südtirol, über den Brenner nach Tirol und über München nach Franken.

  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Bordfrühstück am 1.Tag
  • Fährüberfahrt Genua – Palermo
  • in Doppelkabine mit DU/WC - Außenkabine
  • Frühstück an Bord der Fähre
  • 8 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC,TV, Telefon
  • in 4 Sterne Hotels
  • 8 x Abendessen (3-Gang-Menu oder als Buffet
  • örtliche Reiseleitung ab Palermo
  • Führungen/Ausflüge in Palermo, Monreale
  • im Tal der Tempel, in Catania und Siracusa
  • am Ätna und Taormina
  • (ohne Eintrittsgelder) 
  • Weinprobe und Mittagsimbiss am Ätna
  • Audio Guide während der Reise
  • Kurtaxe

 

Ihr Reisepreis

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1179 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1353 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Einzelkabine innen
    21 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    47 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk