Buchung - Service & Information

+49 (0) 9178 / 245 Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Reisefinder

 

Blätterkatalog

PROVENCE - 9 Tage

PROVENCE
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.06.2021 - 27.06.2021
Preis:
ab 1750 € pro Person

Mitten im zauberhaften Frühsommer genießen wir die traumhaft schöne Atmosphäre und das milde Licht im Süden Frankreichs. Dunkle Zypressen und Olivenbäume schmücken die sanften Hügel. Der Duft provenzalischer Kräuter und das Zirpen der Zikaden am Abend öffnen die Sinne für eine großartige Landschaft. Uns begleiten prachtvolle Bauten der römischen Antike, stille romanische Klöster, beschauliche mittelalterliche Städte und malerische Dörfer bis hin zu Vincent van Gogh, dem Maler des Lichtes.

1.Tag: Anreise über Freiburg, vorbei an Lyon und durch das Tal der Rhone nach Arles.

2.Tag: Wir spazieren durch die Altstadt von Arles zu den berühmten „Alyscamps“, dem antiken römischen Friedhof. Weiter geht es dann zum Amphitheater. Auf den Spuren von Vincent Van Gogh besuchen wir den Pont Langlois, sowie die Place de Forum, wo noch heute das „Nachtcafé“ steht, das der Maler in einem seiner berühmten Bilder festhielt.

3.Tag: Unsere Reise führt uns nach Orange. Hier steht eines der am besten erhaltenen römischen Theater in Europa. Danach besuchen wir den Pont du Gard, das weltberühmte Aquädukt der Römer, welches eine Schlucht mit einem kristallklaren, blauen Fluss überquert.

4.Tag: Heute besuchen wir in Avignon den mächtigen Papstpalast mit seinen wunderschön bemalten Räumen. Nach einer Mittagpause gehen wir auf die legendäre Brücke „Pont Saint-Benezet“, bekannt durch das Lied: „Sur le Pont d’Avignon.

5.Tag: Jetzt lockt uns die Einsamkeit der Camargue. Weiße Pferde und schwarzen Stiere, Flamingos und eine seltene Vogelwelt begegnen uns in den weiten Lagunen. Zuerst reisen wir zur Kathedrale Saint Gilles und dann in Städtchen Aigues Mortes.

6.Tag: Nach dem Besuch des malerisch gelegenen Bergdorfes Gordes mit seinen überwölbten Gassen, erreichen wir die Zisterzienserabtei Sénanque. Die asketische Strenge von Dormitorium, Kapitelsaal, Kirche und Kreuzgang sind das Idealbild eines romanischen Klosters.

7.Tag: Vor den Toren der Stadt Arles liegt erhaben die alte Abtei Montmajour mit den in den Felsen gehauenen Steingräbern, der herrlichen Krypta, dem romanischen Kreuzgang. Wir versäumen es nicht, im Kloster Saint-Paul-de-Mausole des Malers Vincent van Gogh zu gedenken.

8. Tag: Morgens besuchen wir den Markt von Arles. Nachmittags geht die Fahrt zur Windmühle von Daudet und weiter nach Barbegal, wo wir Ausgrabungen einer riesigen Mühlenanlage aus dem 4. nachchristlichen Jahrhundert finden.

9. Tag Heimreise

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 8 x Ü / F im DZ in einem *** Hotel im Zentrum der Altstadt von Arles
  • 4 x Abendessen in traditionellen arlesischen Restaurants
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen inklusive Führung *
  • Durchgehende Reiseleitung mit OStR Ernst Hilber

Anmeldeschluss 01. Juni 2020 !

* Die Eintritte sind im Reisepreis nicht enthalten, da diese für 2021 derzeit nicht definitiv bekannt sind. Die Eintritte sind daher zeitnah vor Reisebeginn gesondert zu bezahlen

 

Ihr Reisepreis

  • Pro Person
    1750 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    480 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk