Buchung - Service & Information

+49 (0) 9178 / 245 Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Reisefinder

 

Mit dem Rad durch Spreewald und Lausitz - 5 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.09.2021 - 16.09.2021
Preis:
ab 585 € pro Person

Der Spreewald zählt in Europa zu den eigenwilligsten Naturlandschaften. Zur Faszination des Spreewaldes gehören urwüchsige Wälder, blühende Wiesen, idyllische Seen und unzählige Fließe. Dieses feinmaschige Gewässernetz, das allein im Biosphärenreservat eine Länge von mehr als 1300 km aufweist, wird wohl jeden Besucher faszinieren. Auffallend sind hier die zweisprachigen Orts- und Straßennamen, die auf die Sorben hinweisen, welche sich hier über Jahrhunderte als slawische Minderheit erhalten haben.

Schwierigkeitsgrad 1

1. Tag: Anreise, Bautzen – Nochten (ca. 55 km)
Anreise nach Bautzen, über Bayreuth, Zwickau, Chemnitz und Dresden. Während Ihre Räder entladen werden, unternehmen Sie mit Ihrem Radreiseleiter einen Spaziergang durch die Altstadt und lernen die Sorben-Stadt Bautzen kennen. Entlang der Spree verlassen Sie die Stadt und erreichen nach wenigen Kilometern den Bautzener Stausee. Vorbei an der Jakubzburg gelangen wir zum Findlingspark Nochten. Während die Räder verladen werden, haben Sie noch die Möglichkeit den Findlingspark zu besichtigen. Anschließend Fahrt zum Hotel, das sich in zentraler Lage nur wenige Meter von der Altstadt befindet.

2. Tag: Cottbus – Bad Muskau (ca. 65 km)
Durch den Branitzer Park, den 3. größten Landschaftspark des Fürsten Pückler, führt die Tour zur Neiße und weiter bis nach Forst. Ein Besuch des Ostdeutschen Rosengartens ist empfehlenswert. Weiter geht es durch das Niederlausitzer Heideland und Neißeauen nach Bad Muskau, dem Geburtsort des Fürsten Pückler. Rückfahrt zum Hotel mit dem Bus.

3. Tag: Cottbus – Spreewald (ca. 60 km)
Heute starten Sie direkt am Hotel mit Ihrer Tour. Sie radeln entlang der Spree nach Burg und weiter durch die wunderschöne Peitzer Teichlandschaft. In Dissen erwartet Sie das interessante Sorbenmuseum. Vom Bismarckturm aus haben Sie einen herrlichen Blick über den ganzen Spreewald. Auf einem alten Bahndamm, der zum perfekten Radweg ausgebaut wurde, geht es zurück nach Cottbus. Nach dem Abendessen gehts mit dem Bus zurück in den Spreewald und unternehmen eine romantische Kahnfahrt durch die idyllische Landschaft.

4. Tag: Am Spreewald entlang (ca. 65 km)
Am Stadtrand von Cottbus beginnt die heutige Reise. Heute radeln Sie in den ältesten Ort der Lausitz, nach Vetschau. Bei Raddusch haben Sie die Gelegenheit, der Slawenburg einen Besuch abzustatten. Durch den ursprünglichen Spreewald erreichen Sie das Dorf Lehde und den Hauptort des Spreewaldes - Lübbenau. Hier werden Sie die Mittagspause verbringen. Nach der Pause geht es weiter nach Lübben. Sehenswürdigkeiten von Lübben sind die Paul-Gerhard-Kirche, das Schloss und die Schlossinsel. Entlang der Hauptspree erreichen Sie das Ziel der heutigen Tour, Schlepzig. Hier werden die Räder verladen und Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

5. Tag: Welzow, Tagebau, Heimreise (ca. 40 km)
Nach dem Frühstück müssen Sie leider schon wieder die Koffer verladen. Die heutige Tour beginnt am Stadtrand von Cottbus und führt Sie in das Braunkohlegebiet der Niederlausitz. Auf der Tour, die durch die landschaftlichen Kontraste geprägt ist, finden Sie auch immer wieder Kunstwerke der Kunstbiennalen der 90er Jahre. An der Steinitzer Treppe können Sie einen ersten Blick in den aktiven Tagebau Welzow werfen. Mehr darüber erfahren Sie bei einer Führung durch den Tagebau. Nach der Führung verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter und machen sich auf den Heimweg nach Franken.

 

 

Fahrt im modernen Reisebus
Fahrradtransport im Radanhänger
Bordfrühstück am 1. Reisetag
4 x Übernachtung mit Frühstück
Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, Fön 
im 4* Lindner Congress Hotel in Cottbus
4 x Abendessen
Radreiseleiter Siegmund
Abendliche Kahnfahrt im Spreewald
Führung im Tagebau Welzow

 

Ihr Reisepreis

  • Pro Person im Doppelzimmer
    585 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    650 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk