Buchung - Service & Information

+49 (0) 9178 / 245 Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Reisefinder

 

Blätterkatalog

Irland - Der Süden - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.05.2019 - 28.05.2019
Preis:
ab 1239 € pro Person

1. Tag: Anreise 

Anreise über die Autobahn nach Rotterdam / Zeebrügge zur Einschiffung nach Hull mit unserer P&O Fähre. Abendessen an Bord der Fähre.
 
2. Tag: Hull – Holyhead - Dublin
 
Am Morgen erreichen wir Hull. Nachdem Frühstück an Bord der Fähre, führt Sie die Fahrt quer durchs Land nach Wales, um von dort aus die Fähre nach Dublin zu erreichen. Auf der grünen Insel angekommen, fahren sie in Ihr Hotel in Lucan.
 
3. Tag: Kilbeggan Distillery - Clonmacnoise 
 
Bevor Sie sich heute auf den Weg in Richtung Westen machen, lernen Sie Wissenswertes über das Nationalgetränk Irlands. Erleben Sie eine einzigartige Führung durch die älteste Distillery Irlands: die Kilbeggan Whiskey Distillery. Nachdem Sie bei einem Rundgang spannende Einblicke in die Produktion des „Wasser des Lebens“ gesammelt haben, darf eine Kostprobe am Ende selbstverständlich nicht fehlen! Sie machen sich weiter auf den Weg an die Westküste und besuchen unterwegs Clonmacnoise, eine der ehemals wichtigsten Klosteranlagen des Landes. Malerisch am Ufer des River Shannon gelegen, bieten gut erhaltene Ruinen, Grabanlagen und Hochkreuze sowie ein umfangreiches Besucherzentrum einen Einblick in das frühchristliche Leben Irlands. Im Anschluss Weiterfahrt zu Ihrem Hotel im Raum Galway.
 
4. Tag: Burren Nationalpark - Lisdoonvarna – Cliffs of Moher – Dingle Halbinsel
 
Am Morgen verlassen Sie das County Clare und fahren durch die Burren Region, Eine bizarre Fels- und Gebirgslandschaft, die sich im Nordwesten des County Clare bis ans Meer herunterzieht und nahezu frei von größerer Vegetation ist. Hier ist durch eiszeitliche Gletscher eine beeindruckende Landschaft entstanden. Kahle Bergketten, Hochebenen, riesige unterirdische Seen, Höhlen, ein Museum, Schlösser und Dolmen. Sie machen einen Halt in Irlands einzigem Kurort, Lisdoonvarna. Hier befindet sich die Burren Räucherkammer (The Burren Smokehouse). Diese zeigt Ihnen die altertümlichen Traditionen des Lachsräucherns über schwelenden Eichenholzspänen, die dem Fisch den unverwechselbaren und delikaten Geschmack verleihen. Danach geht es zum heutigen Highlight und einem irischen Naturwunder, den Klippen von Moher. Über 200 Meter steil fallen sie in den Atlantik ab und bieten ein atemberaubendes Schauspiel der Natur. Anschließend überqueren Sie die Shannon-Mündung mit der Fähre und machen sich auf den Weg zur Dingle Halbinsel, die mit Steilküsten und Sandstränden beeindruckt. Abends erreichen Sie Ihr Hotel in Tralee.
 
5. Tag: Tagesausflug Ring of Kerry 
 
Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Tagesausflug entlang des bekannten Ring of Kerry. Der Ring of Kerry zählt zu Recht zu den schönsten Panoramastraßen der Welt. Auf der circa 180 km langen Strecke rund um die Halbinsel Iveragh erwarten Sie atemberaubende Ausblicke auf die vielseitige Landschaft, das Meer und herrliche Seen. Gelegentlich zieht sich ein leichter Nebel über die
Berge, der der Natur eine gewisse Mystik verleiht. Moosüberwachsene Bäume, pittoreske Steinmauern und weidende Schafe prägen das ursprüngliche Bild.
An der unberührten Küste des Wild Atlantic Way bieten John Kerryann Fitzgerald und seine Frau Seetangkurse für Entdecker an. Johns wissenschaftlicher Hintergrund und seine Liebe zum Meer machen ihn zu einem wahren Spezialisten auf diesem Gebiet, der es versteht, die faszinierende Geschichte der Verwendung von Seetang unterhaltsam an seine Gäste weiterzugeben. Sie starten mit einer Einführung bei einer leckeren Tasse Algentee, bevor Sie zum nahegelegen Ufer aufbrechen und die Reise durch die Welt des Superfoods beginnt. Eine Verkostung des vielseitig einsetzbaren und gesunden Seetangs darf natürlich nicht fehlen, sie werden überrascht sein!  Durch verträumte Küstenörtchen und den wunderschönen Killarney Nationalpark geht es am Abend zurück in Ihr Hotel.
 
6. Tag: Cork mit Stadtrundfahrt & Freizeit - Titanic Hafen Cobh
 
Nach einem ausgiebigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg in die zweitgröβte Stadt der irischen Republik, nach Cork. Bei einer Stadtrundfahrt verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die lebendige Metropole.  Neben seiner modernen Innenstadt inklusive attraktivem Shoppingviertel hat Cork auch Historisches zu bieten. Die St. Finbar Kathedrale darf beispielsweise auf keiner City Tour fehlen. Den English Market, eine Markthalle aus dem 18. Jahrhundert, sollten Sie unbedingt auf eigene Faust erkunden. Und auch sonst lädt die Stadt mit ihrem jungen Flair zum Bummeln ein. In zahlreichen Cafes kann man den Straβenmusikern lauschen.  Die bunten, engen Gassen bieten Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Restaurants, Pubs und Parks bieten sich für eine Verschnaufpause an. Am frühen Nachmittag fahren Sie weiter nach Cobh,  was sozusagen den Hafen von Cork bildet. Hier nahm die Titanic ihre letzten Passagiere an Bord, bevor sie ihr schreckliches Schicksal ereilte. Etliche Gedenkstätten in dem kleinen Örtchen zeugen davon, wie unter anderem die Ausstellung Titanic Experience, die sie besichtigen können (optional). Im Anschluss fahren Sie nach Waterford, wo Sie übernachten.
 
7. Tag: Dunbrody – Kilkenny - Carlow
 
Tauchen Sie an diesem Tag in die Geschichte Irlands ein. Zuerst statten Sie dem Dunbrody Visitor Centre einen Besuch ab. Bei einem Rundgang über ein Auswanderschiff aus den 1840ern lernen Sie mehr über die Gründe der Auswanderung und das Leben in der damaligen Zeit. Zur Mittagszeit erreichen Sie die pittoreske Kleinstadt Kilkenny, wo Sie mit Sicherheit ein gemütliches Pub für ein zünftig-irisches Lunch finden. Kilkenny gilt als eine der schönsten inländischen Städte und bezaubert durch seinen mittelalterlichen Stadtkern mit kleinen Gassen und den für Irland typischen bunten Fassaden. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt, besuchen Sie die St. Candice Kathedrale oder statten Sie Kilkenny Castle, einer imposanten Burganlage aus dem 12. Jahrhundert, einen Besuch ab. Hier bekommen Sie einen eindrucksvollen Eindruck vom mondänen Lebensstil der oberen Gesellschaftsklasse aus den 1830er Jahren. Im Anschluss fahren sie in das County Carlow, Irlands zweitkleinste Grafschaft und ein echtes Juwel im Herzen des sonnigen Südostens. Üppige Weiden, grüne Täler, dramatische Berge und der stille Barrow-Fluss verleihen dem Land mit seinem vorkeltischen Erbe eine malerische Atmosphäre. Hier befindet sich ihr Hotel für die Vorletzte Nacht.
 
8. Tag: Wicklow Mountains – Dublin 
 
Auf dem Weg nach Dublin passieren Sie zuvor die südlich gelegenen Wicklow Mountains, eine farbenfrohe Berglandschaft, die die Iren auch gern ihren „Garten Irlands“ nennen. Sanfte Hügel erheben sich hier direkt vor den Toren der Stadt und bieten großartige Möglichkeiten für kurze Wanderungen und Spaziergänge. Eingebettet in die ursprüngliche Natur und zwischen zwei glasklaren Seen befindet sich hier die Klosterstadt Glendalough. Einst vom heiligen Kevin im 6. Jahrhundert gegründet, umfasst sie noch heute einen gut erhaltenen Rundturm, moosüberwachsene Grabanlagen und diverse Ruinen, die ein romantisches Bild im üppigen Grün bieten. In Dublin angekommen, erkunden Sie am Nachmittag die irische Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt. Überall werden Ihnen die bunten Haustüren auffallen, die typisch für die in Dublin dominierende georgianischer Architektur sind. Bestaunen Sie außerdem die imposanten Kathedralen Christchurch und St. Patricks sowie das großzügige Areal des Dublin Castle. Auch an „grünen Inseln“ fehlt es in Dublin nicht, so lädt zum Beispiel der Park von St. Stephen’s Green zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Bei Interesse kann das Guinness Storehouse besucht werden, das auf 7 Stockwerken anschaulich die Geschichte des „schwarzen Goldes“ erzählt. Sie übernachten im Raum Dublin.
 
9. Dublin – Holyhead - Hull
 
Am frühen Morgen verlassen Sie Irland mit vielen Erinnerungen. Durch wunderschöne Landschaften erreichen Sie Hull und verlassen am Abend mit der Fähre Großbritannien Richtung Rotterdam / Zeebrügge. Abendessen an Bord der Fähre.
 
10. Tag: Heimreise
 
Nach Ankunft der Fähre in Rotterdam / Zeebrügge, begeben Sie sich auf den Heimweg nach Franken mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck.
 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Bordfrühstück am 1. Tag
  • Fährüberfahrten von Rotterdam/Zeebrügge - Hull und Hull – Rotterdam/Zeebrügge
  • 2x Übernachtung auf der Fähre in Doppelkabinen Innen mit Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen an Bord der Fähre
  • Fährüberfahrten Holyhead – Dublin und Dublin – Holyhead 
  • 7x Übernachtung in Irland in 3* und 4* Hotels, alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Irisches Frühstück und 7x Abendessen im Hotel
  • 1x Lucan Spa Hotel, Lucan
  • 1x Clayton Hotel, Ballybritt
  • 2x The Ashe Hotel, Tralee
  • 1x Treacys Hotel, Waterford
  • 1x Maldron Hotel, Portaloise
  • 1x Raum Dublin
  • Führung Kilbegan Destillery
  • Eintritt Burren Smokehouse
  • Eintritt Cliffs of Moher
  • Eintritt Dunbrody Visitor Center
  • Reiseleitung während der gesamten Reise in Irland
 

Ihr Reisepreis

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1239 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1472 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Abenberg - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Doppelkabine außen
    48 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk