Buchung - Service & Information

+49 (0) 9178 / 245 Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Reisefinder

 

Blätterkatalog

Etschradweg - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.10.2019 - 12.10.2019
Preis:
ab 598 € pro Person

Gewaltige Gebirgsmassive, an deren Hängen sagenumwobene Burgen thronen, Obst- und Weinplantagen, begleiten uns durch den Vitschgau vorbei an Meran bis nach Bozen 

Die Etsch, unser ständiger Begleiter führt uns nach Süden bis zum Monte Baldo am Gardasee.  
 

1. Tag: Reschensee - Raum Schlanders  50 km 

Nachdem wir auf 1500 m Seehöhe unsere Räder ausgeladen haben radeln wir entlang des Reschensees und passieren den vielbestaunten Kirchturm von Graun, der malerisch aus dem See ragt. Unser Weg führt uns weiter durch die alpine Landschaft des Obervinschgaus. Nach einer rasanten Abfahrt erreichen wir die Ortschaft Mals. Von hier aus weist uns die Etsch den Weg zu unserem Etappenziel Schlanders, den Hauptort und Kulturzentrum des Vinschgaus.
 
2. Tag: Schlanders -Raum Bozen  70 km
Vorbei an idyllischen Ortschaften, von Obstgärten geprägten Wegen, radeln wir  nach Meran. Hier verlassen wir den Vinschgau und erreichen das Südtiroler Unterland. Endlose Obstgärten zieren unseren Weg bis nach Bozen, wo wir die Silhouette des Schlosses  Siegmundskron, der größten Burganlage Südtirols, erkennen. Der Fluss Eisack weist uns den Weg in das Zentrum von Bozen. 
 
3. Tag: Leifers -Trient  60 km 
Am heutigen Tag wird uns die Etsch den ganzen Tag begleiten. Bald finden wir uns in Salurn wieder, dem südlichsten Ort Südtirols und somit der endgültigen deutschen Sprachgrenze. Die Etsch führt uns in die Provinz Trient und in deren gleichnamige, malerische Hauptstadt.  Ein Stadtbummel durch die Konzilstadt, , steht auf unserem Programm. Besonders sehenswert ist der Dom aus dem 12. Jahrhundert im romanischen. Stil. Anschließend geht es per Bus an den Kalterer See zu einer bekömmlichen Weinprobe
 
4. Tag: Vezzano -Riva del Garda -Ledrosee  50 km
Der Bus bringt uns nach Vezzano, von dort rollen wir abwärts in das romantische Sacratal. Durch das Biotop Marocche gelangen wir nach Dro. Die Stadt Arco, unser nächster Halt, liegt verträumt am Unterlauf des Flusses Sacra. Über Torbole erreichen wir Riva del Garda am Nordufer des größten Sees Italiens. Bustransfer hoch zum Ledrosee. Über die neu ausgebaute „Alte Pönale“ erleben wir spektakuläre Ausblicke auf den Gardasee mit seinen umliegenden Felsmassiven. 
 
5. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an, die uns auf der Strecke über den Brennerpass, durch Tirol zurück nach Franken bringt.
 

  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Transport der Räder im Radanhänger
  • Bordfrühstück am 1.Tag
  • 4 x Übernachtung im Hotel 
  • Alle Zimmer DU oder Bad WC
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • Weinprobe am Kalterer See
  • Sachkundige Reiseleitung durch Alex 
  • Straßen- und Autobahngebühren
 

Ihr Reisepreis

  • Pro Person im Doppelzimmer
    598 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    707 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Abenberg - Betriebshof
    0 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk